Saint Chinian – 2010 – Cinsault -Languedoc

Domaine des Soulié mit dem Chef Remy Soulié. Im Rosé: Cincault, Syrah, Grenache, Mourvèdre.

Pure Eleganz riecht mir in die Nase. Nichts aufdringliches, nicht aufregendes, nichts unnatürliches, nur schön.

Der Geschmack ist ebenfalls Eleganz. Eine Lady – oder besser eine Madame, zwecks Froonkreisch. Wunderbar trocken und geschmacksreich.

Wenn uns das Wasser abgedreht wird, werde ich nur noch diesen Rosé trinken. Und Bio noch dazu!

20 von 20 DagiPunkte

für ca. 6,30 ein Schnäppchen, dass man sich nicht entgehen lassen darf

Le Rosé – 2009 und 2010 – Mourvèdre – Roussillon

Domaine Jean Gardiés. 60% Mourvèdre, 35% Grenache, 5% Cinsault –
die kleine Vertikale, sprich: 2 Jahrgänge im Vergleich:
Rosé Gardies 2009
starker weicher Geruch, wird bei starkem Schwenken etwas aufdringlich
Farbe: dunkler Lachs
Geschmack: nicht stark ausgeprägt, keine Sommerfrische mehr, lecker Geschmack, bleibt lange da, sehr vollrund
Rosé Gardies 2010
sanfter Geruch, ganz fein, bleibt bei starkem Schwenken so fein, keine besondere Frucht kommt durch, nur Eleganz
Farbe: mittelheller Lachs
Geschmack: nicht stark ausgeprägt, keine Sommerfrische wie man sie vom Rosé erwartet, lecker Geschmack, bleibt lange da, sehr vollrund, etwas frischer als der 2009er und dadurch noch eleganter, es ist nicht zu vertuschen, dass er aus dem gleichen Stall kommt
Beide lecker! 20 von 20 DagiPunkte

Orénia – 2009 – Grenache – Languedoc

Aaaah. Wieder ein Nusswitz den es zu loben gilt. Wieder völliges Understatement von Herrn Ex-Sommelierweltmeister (1986) Philippe Nusswitz seinen Wein Vin de Pays zu nennen. Auch wenn ich es besser weiß, ist noch so im Hinterkopf „Vin de Pays“ – das ist der Tafelwein für unbesondere Anlässe.

Aaaah. Wieder ein Nusswitz den es zu loben gilt. Wieder völliges Understatement von Herrn Ex-Sommelierweltmeister (1986) Philippe Nusswitz seinen Wein Vin de Pays zu nennen. Auch wenn ich es besser weiß, ist noch so im Hinterkopf „Vin de Pays“ – das ist der Tafelwein für unbesondere Anlässe.

Hier einfach ein Lobgesang auf angenehme Säure und einen tollen fruchtig-süffig-trockenen Geschmack.

Grenache mit Syrah. Schönes Himbeerrot. Tolle Finesse und auch Abgang.

20 von 20 DagiPunkte

Fakten: 12,5 Vol%

Preis ca. 7,90 Euro/Fl.