Buchtipp: Wer hat den Ball

Ein Kollege empfahl mir ein Buch, welches unser aller Chef ihm empfahl. Ich las es in den Weihnachtsferien. Bücher zum Thema Führung gibt es ja zu Hauf‘, da dachte ich mir, ah eine Empfehlung, warum nicht reinschauen.

wer ballUm was geht es? „Meine Mitarbeiter sind so unselbstständig!“, „Meine Leute denken nicht mit!“ – diese Sorgen teilen viele Führungskräfte. „Wer hat den Ball“ zeigt, welche Führungsfehler dieses problematische Verhalten der Mitarbeiter auslösen.

Der Autor Thomas Fritzsche erzählt, wie die Führungskraft Martin Dampf mithilfe eines Telefoncoaches, der 5000.- Euro Honorar verlangt, seine Mitarbeiter aktiviert und zum Mitdenken bewegt. Total spannend, wie der Autor schreibt. In 192 Seiten wiederholt er sich etwa 5-6 Mal, erzählt immer wieder das Gleiche – mal im Gespräch Coach zu Führungskraft, mal Ehefrau mit FK, mal die Reflexion der FK mit seinem Kumpel. Wenn ich das über ein Buch hören würde, würde ich sagen „was klaut der meine Zeit mit Wiederholungen“, aber genau das ist es, was das Buch so gut macht und so logisch und so einprägend.

Topp! Ich habe schon Kleinigkeiten umgesetzt und spüre mein gutes Gefühl dabei und das es funktioniert.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Buchtipp: Wer hat den Ball

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s