Sind Lehrer gesegnete Soldaten?

unnamed

Quelle: ntv / 01.03.2018

„Kleinstadt Newfoundland im US-Bundesstaat Pennsylvania: Gemeinde hält Gottesdienst für Sturmgewehr AR-15, das vor zwei Wochen beim Schulmassaker in Florida mit 17 Toten benutzt worden war…. Die AR-15 sei „der eiserne Stab“ aus der „Offenbarung des Johannes“ in der Bibel.“

Na also, im Namen Gottes ballern wir hin- und her, mal trifft es die Guten mal die Bösen und mal weiß man eh nicht wer die Guten und die Bösen sind. Wird mit gesegneten Waffen eigentlich ein Amoklauf in einer Schule zum heiligen Krieg gegen Mitschüler und ist damit vor Gott (welcher auch immer) gerechtfertigt? Und das Weihwasser zahlt die Waffen-Lobby NRA? Klasse! Wäre schön, wenn sie auch die Särge bezahlen würden oder die Ausbildung Lehrer zu Soldaten zu machen – ob sie wollen oder nicht. Auch eine tolle Idee?! Die Kombination macht es: mit gesegneten Waffen von Lehrersoldaten auf Kinder schiessen. So sieht also die Zukunft aus…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s